Boeselager Wettkampf

Der Boeselager-Wettkampf war ein militärischer Vielseitigkeitswettbewerb der Panzeraufklärungsbataillone der Bundeswehr und ihrer Verbündeten.

Den Wettkampf stiftete Philipp Freiherr von Boeselager im Jahre 1970 zum Gedenken an seinen im Zweiten Weltkrieg gefallenen Bruder Georg Freiherr von Boeselager.

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Boeselager-Wettkampf )

Auf Grund der häufigen Auslandseinsätze finden seit 1996 keine Boeselager-Wettkämpfe mehr statt.

Platzierungen unserer Mannschaften:

 

Jahr Austragungsort Platz
1976 Freyung   6.
1977 Eutin   7.
1978 Sontra   6.
1979 Roding   4.
1980 Braunschweig   6.
1982 Ingolstadt 10.
1983 Augustdorf   7.
1984 Lüneburg   9.
1985 Freyung   6.
1986 Sontra   6.
1987 Hessisch Lichtenau   8.
1988 Eutin   3.
1990 Ebern Ausrichtendes Bataillon
1992 Augustdorf   4.
1994 Freyung   3.
1996 Lüneburg keine Teilnahme