Garnisionsmuseum Ebern

DSCN0060
DSCN0057
DSCN0058
DSCN0062

Was:

Die Kameradschaft Panzeraufklärungsbataillon 12 unterhält in Verbindung mit der Kameradschaft Panzergrenadierbataillon 101/103 das Garnisionsmuseum Ebern.

Am original Schauplatz kann man neben einer Vielzahl an Einzelstücken rund um die Geschichte der 40 Jahre bestehenden Garnision, auch den noch vollkommen intakten Luftschutzbunker besichtigen. Auf über 319 qm Fläche, verteilt auf insgesamt 9 Räume, erfährt man bei der durch ehemalige Solden geführten Führung alles zum Thema Panzeraufklärer, Panzergrenadiere aber auch zu Bundeswehr im Allgemeinen, wie Auslandeinsätze oder Bewaffungen.

Wo:

Ehemalige Balthasar-Neumann-Kaserne Ebern, genauer im Keller des Gebäudes der ehem. 1. Kompanie PzAufklBtl 12. Jetzt befindet sich in dem Gebäude das Gasthaus “Zum Stadl”

Frauengrund 3

96106 Ebern

Wann:

Es gibt keine generellen Öffungszeiten. Gerne kann ein Termin für die Besichtigung vereinbart werden. Das Museum hat aber auch zu besonderen Anlässen wie z.B. die überregionale Museumsnacht geöffnet.

Wieviel:

Unser “Museumsdirektor” wird sich über eine Spende für die ansonsten kostenlose Besichtigung sicherlich freuen 😉

Wer:

Verantwortlich für das Garnisionsmuseum ist unser Kamerad Wilhelm Kleinlein. Für eine Terminabstimmung kann gerne der Kontakt über das untenstehende Kontaktformular hergestellt werden. Aber auch über das Gasthaus “Zum Stadl” kann in Kontakt getreten werden.

Warum:

Die Kameradschaft PzAufklBtl12 e.V. ist der Pflege der Traditionen unserer ehem. Einheit, aber auch anderer ehem. Eberner Einheiten durch eigene Auflage verpflichtet. Wir wahren nicht zuletzt mit diesem Museum die Kameradschaft untereinander, sondern auch mit der Bevölkerung, die von und mit der Bundeswehr 40 Jahre langt gelebt hat.

Daher freuen wir uns, dass unser Musuem bisher so großen Anklang findet. So halten wir auch nach Schließung der Kaserne die Öffentlichkeitsarbeit, die viele Jahre intensiv durch die Bundeswehr gepflegt wurde, am Leben.

Kontaktformular

(es werden keinerlei Daten gespeichert. Die Anfrage geht direkt per Mail an den Verantwortlichen)